Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt

Was machen Frauen-Beauftragte?

Frauen-Beauftragte sind wichtig!

    Gleich-BerechtigungFrauen-Beauftragte sind Ansprech-Personen nur für Frauen.
  • Frauen-Beauftragte wissen:
    Das sind die Rechte von Frauen.
  • Frauen-Beauftragte achten darauf:
    Frauen dürfen nicht schlechter behandelt werden als Männer.
    Man sagt auch: Frauen dürfen nicht diskriminiert werden.

Was machen Frauen-Beauftragte?

    Zwei Frauen sprechen
  • Frauen-Beauftragte hören Frauen zu.
  • Frauen-Beauftragte machen Angebote für Frauen.
  • Frauen-Beauftragte helfen Frauen bei Problemen.

Warum sind Frauen-Beauftragte in Einrichtungen wichtig?

Werkstatt In der Werkstatt

  • Frauen werden manchmal nicht ernst genommen.
    Viele sagen:
    Frauen können nicht die gleiche Arbeit machen wie Männer.
    Oft gibt es weniger Arbeits-Angebote für Frauen.
    Oft bekommen Frauen weniger Lohn.
  • Frau wird von Mann angefasstManche Männer machen schlechte Witze über Frauen.
    Zum Beispiel: Über den Busen oder Hintern von einer Frau.
  • Manchmal werden Frauen angefasst.
    Auch dann, wenn sie das nicht möchten.

Das ist nicht okay!

Frauen sollen dann nur so angefasst werden: wie sie das möchten!
Deshalb soll es Frauen-Beauftragte in Werkstätten geben.

Auch die Werkstatt-Räte wollen:
In allen Werkstätten soll es Frauen-Beauftragte geben!
Das haben Sie auch aufgeschrieben.

Seit 2017 gibt es ein neues GesetzBild von einem Gesetzbuch
Im Bundes-Teilhabe-Gesetz steht:

In jeder Werkstätte muss es mindestens eine Frauen-Beauftragte geben!

Es gibt auch genauere Regeln.

Zum Beispiel:

  • So werden Frauen-Beauftragte gewählt

  • So arbeiten Frauen-Beauftragte

Das steht in der neuen Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung.

Im Wohn-HeimWohnheim

  • Manchmal können Frauen ihre Zimmer-Türen nicht absperren.

    Das ist nicht okay!

Privat, FrauFrauen dürfen alleine sein, wenn sie das wollen.
Man sagt auch: Frauen brauchen einen Privat-Bereich.

  • Manchmal brauchen Frauen Hilfe.
    Zum Beispiel beim Waschen oder Anziehen.

Frauen sollen dann nur so angefasst werden: wie sie das möchten!
Deshalb finden wir:
Es muss auch Frauen-Beauftragte in Wohn-Heimen geben!